Wechseljahre - Jahre des Wandels

Wechseljahre - na und?
Wechseljahre - na und?

Ehe man sich versieht, sind sie da: die Wechseljahre. Und nun? Gehöre ich zu 'alten Eisen'?

 

Was passiert mit meinem Körper und meiner Attraktivität? Die Wechseljahre gehen uns alle an! 

 

Die Wechseljahre bei der Frau können ab 40 bis Anfang 50 bei der Frau einsetzen und vor allem durch Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen den Alltag jeder Frau während Ihrer Wechseljahre sehr unangenehm erleben lassen.

 

Aber auch den Mann kann es mit den Wechseljahren treffen. Hier leiden vor allem seine Leistungsfähigkeit und Potenz. Beim Mann können die Wechseljahre sogar bis Mitte 60 anhalten. 

 

Die Wechseljahre sind die Jahre, in denen Sie als Frau und als Mann ziemlich alleine gelassen sind. 

 

Das möchten meine Kollegin und ich gerne ändern und Sie über diese Zeit des Wandels informieren und Sie unterstützen.

 

Wir freuen uns auf Ihr Interesse an unserer Austauschgruppe Wechseljahre!

 

Dipl. Soz. Päd. Stella Püschel leitet die Gruppe 'Wechseljahre'
Dipl. Soz. Päd. Stella Püschel leitet die Gruppe 'Wechseljahre'

Mit Freunden und Kollegen mag man nicht so gerne darüber sprechen. In der Familie wird es oft bagatellisiert: "Ach, Du bist in den Wechseljahren...". Wechseljahre - ein Tabuthema? Nein!

 

Das Thema Wechseljahre aka Kimakterium geht jeden von uns an: Die Frauen kommen nicht darum herum. Von den Männer 'erwischt' es statistisch nur 15%. Trotzdem sollten die Herren der Schöpfung sich ebenfalls darüber informieren. Männer lernen dabei auch, was ihre Frauen, Lebenspartnerinnen oder Freundinnen durchmachen müssen und können sie dann auch besser verstehen und sogar unterstützen.  

 

Die Ursache bei den Wechseljahren ist ein sich drastisch ändernder Hormonhaushalt bei Frauen und Männern, der für Schlafstörungen, Leistungsabbau, Herzklopfen und Abnahme der Libido verantwortlich ist. Speziell bei Frauen kommt es regelmäßig zu Menstruationsstörungen und zu starken Schweißausbrüchen - den berüchtigten Hitzewallungen.

 

Bei Frauen fällt der Östrogenspiegel und bei Männern der Testostoronspiegel drastisch ab.

 

Drohende Erektionsstörungen beim Mann verheißen Frust im Sexualleben und ebenfalls hormonbedingter, körperlicher und geistiger Leistungsabfall gefährden Ihr Erwerbsleben als Mann, denn wenn es Sie als Mann mit den Wechseljahren erwischt, dann leiden Sie deutlich länger unter den Belastungen Ihrer Wechseljahre aka Kimakterium virile. Bei Frauen sind die Wechseljahre normalerweise spätestens mit Ende 58 abgehakt und die Menopause (= Unfruchtbarkeit) tritt ein. Bei Männern ziehen sich die Wechseljahre bis Mitte 60; also fast bis zum Renteneintritt! Beruflich sind Sie in einer gefährdeten Phase, wenn Sie aufgrund von Leistungsmangel Ihren Job verlieren würden. In diesem hohen Alter nochmals bis zur Rente eine feste Arbeitsstelle zu bekommen, ist erfahrungsgemäß sehr schwierig.

 

Liebe Damenwelt: Bringen Sie Ihren Mann doch einfach gleich zur Austauschgruppe Wechseljahre mit!

 

 

Wir wollen, dass Sie sorgenfrei durch Ihre Wechseljahre gehen.
Wir wollen, dass Sie sorgenfrei durch Ihre Wechseljahre gehen.

Unsere Austauschgruppe 'Wechseljahre bei Frauen und Männern' findet im meiner Praxis jeden letzten Montagabend im Monat von 18:00 h bis 20:00 h statt. Wir wünschen uns eine gemischte Austauschgruppe, die später je nach Teilnehmerzahl und Interessenlage in zwei Austauschgruppen jeweils für Frauen und für Männer aufgeteilt werden könnte oder eine gemischte Austauschgruppe bleibt.

 

 

In dieser Gruppe sprechen wir über

  • körperliche Veränderungen (Hormonhaushalt, Gewichtszunahme, Haarausfall, etc.),
  • die seelische Einstellung auf die Wechseljahre,
  • Tipps & Tricks, um mit den Nebenwirkungen der Wechseljahre richtig umzugehen,
  • Ernährung während der Wechseljahre und
  • Psychohygiene.

 

Bei einer eventuell notwendigen medizinischen Betreuung empfehle ich Ihnen Herr Dr. med. Hausmann vom First Bio Dent Spa als ganzheitlich praktizierenden Arzt, wenn es beispielsweise für Männer um das Problem Erektionsstörungen geht. Heilpraktikerin Annette Gralke bietet auch Paartherapie an und kann Sie mit Ihrem Partner / Ihrer Partnerin durch die nicht immer ganz einfache Zeit Ihrer Wechseljahre begleiten. Eine weitere, sinnvolle Ergänzung wären Bachblüten, um beispielsweise Stimmungsschwankungen während Ihrer Wechseljahre auszugleichen, wie Sie sie in einer Bachblütenberatung bei Charlotte Köhler-Lohmann empfohlen bekommen könnten. 

 

Unser Ziel ist es, Sie optimal auf Ihre Wechseljahre vorzubereiten, Sie professionell zum Thema Wechseljahre zu beraten, den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer zum Thema Wechseljahre zu fördern und eine eventuell nötige medizinische Versorgung während Ihrer Wechseljahre zu vermitteln.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mein aktueller Blogeintrag:

Mein Rolfing Tagebuch Teil 3 / 3

Eines meiner Ziele, das ich für 2017 endlich angehen wollte, waren meine alten 'Gebrechen', die ich mir in meiner Kampfsportära zugezogen hatte, die aber nie zu 100 % auskuriert waren.

 

Zwar hatte ich schon einige Methoden ausprobiert, die zwar Linderung gebracht hatten, aber die Problematiken eben nicht zu 100% gelöst hatten. Also musste eine andere, intensivere Methode her, die richtig in die Tiefe geht.

 

Nach einigen Recherchen über die Jahre entschied ich mich, es mit Rolfing zu versuchen. Ich fand in Düsseldorf eine zertifizierte Rolferin, die einen guten Eindruck auf mich machte.

 

Dieser Blogartikel beschreibt meine Erfahrungen und Ergebnisse in den 10 Standardsitzungen bei ihr. Dies ist der letzte meiner 3-teiligen Reportage.

mehr lesen 0 Kommentare