Ist Fibromyalgie heilbar oder nicht?

Fibromyalgie ist eine komplexe Zivilisationskrankheit, die sich vor allem durch Schmerzen am ganzen Körper und erhöhter Empfindlichkeit auf verschiedenste Reize auszeichnet. Überwiegend sind Frauen von Fibromyalgie betroffen. 

 

Für die Schulmedizin gilt Fibromyalgie als unheilbar. Ganzheitlich praktizierende Mediziner und Naturheilkundler sehen das anders: Von einer starken Symptomlinderung bis zur kompletten Beschwerdefreiheit sind mir bei meiner Recherche Ergebnis begegnet....wenn man diese Krankheit an ihren Ursachen und nicht nur an seinen Symptomen behandelt.

 

Lies hier meine gefundenen Lösungsansätze und Tipps, um besser mit Fibromyalgie oder vielleicht auch eines Tages ohne diese Krankheit leben zu können!  

Was ist Fibromyalgie?

...und welche Heilungschancen die Schulmedizin sieht.

Ich finde, das Schlimmste auf dem Krankheitsweg der Fibromyalgie ist, dass der Patient 3 Monate mit seinen Beschwerden warten muss, bis der Arzt diese Krankheit überhaupt als Fibromyalgie anerkennt. In der Regel wird der Patient zu Anfang nicht wirklich ernst genommen, weil die Schmerzzustände schulmedizinisch nicht nachweisbar sind. Psychosomatische Beschwerden werden diagnostiziert oder Du wirst sogar als Hypochonder abgestempelt. In der Regel behandelt die Schulmedizin Deine Beschwerden mit Schmerzmitteln und später zusätzlich mit Psychopharmaka, damit Du funktionsfähig im Alltag bleiben kannst. Was soll man auch machen, wenn die Ursachen einer Krankheit nicht erkannt oder gar ignoriert werden? Mein ChiKung-Lehrer bezeichnete Fibromyalgie vor Jahren einmal als Verlegenheitsdiagnose der Schulmedizin. Die heutige Schulmedizin sieht Fibromyalgie als eine Erkrankung des zentralen Nervensystems (ZNS) an. 


Eine gute schulmedizinische Erklärung, was bei Fibromyalgie passiert, habe ich gefunden: Dr. med. Thomas Weiss beschreibt kurz das Phänomen Fibromyalgie in seinem folgenden Video.

Nach meiner Meinung ist das ZNS aber nicht die Ursache der Krankheit, sondern nur der Ort, wo die Reize auflaufen. Ohne das Thema Ernährung und Entgiftung mit einzubeziehen, ist schulmedizinisch nicht mehr als Symptomlinderung möglich. 

 

Wie jede Zivilisationskrankheit baut sich auch Fibromyalgie über Jahre und Jahrzehnte im Körper auf, bevor die Beschwerden deutlich an die Oberfläche Deiner Wahrnehmung kommen. Gesundheitliche Probleme können nur an ihrer Quelle erfolgreich aufgelöst werden!


Fibromyalgie natürlich heilen

Um die Ursachen der Fibromyalgie natürlich zu bearbeiten, sind mir 4 Punkte bei meiner Recherche immer wieder begegnet:

 

  1. Darmsanierung
  2. Natürliche Ernährung
  3. Entgiftung
  4. Bewegung

Die Darmsanierung befreit Dich von toxischen Altlasten, die sich in Deinen Dickdarmwindungen über viele Jahre angesammelt haben, aber nie ausgeschieden wurden. 

 

Natürliche Ernährung meint, dass Du in Zukunft möglichst nur noch Lebensmittel in Bioqualität und ohne Zusatzstoffe zu Dir nehmen solltest. Verarbeitete Lebensmittel, wie zum Beispiel Fertiggerichte, erhalten viele Zusatzstoffe, die Zivilisationskrankheiten wie Fibromyalgie fördern. (Industrie)Zucker, zu viel (behandeltes) Salz, genetisch veränderte Lebensmittel (in Deutschland ist das Weizenmehl) und Alkohol solltest Du nur sparsam verzehren oder meiden.  

 

Durch den Verzehr bestimmter Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmitteln kann eine natürliche Entgiftung Deines Körpers verbessert werden. Heilfasten wäre auch eine Möglichkeit, die in vielen Kulturen jährlich praktiziert wird. Eine Untersuchung Deines Wohn- und vor allem Schlafplatzes auf Elektrosmogquellen ist auch sehr hilfreich. Medizinisch können mit Entgiftungsinfusionen Gifte wie Schwermetalle, die sich in Deinen Organen über die Jahrzehnte festgesetzt haben, schnell gelöst und ausgeschieden werden.

 

Bewegung ist bei Zivilisationserkrankungen natürlich immer ein Thema - wenn auch bei Fibromyalgie eher untergeordnet. Ich habe einige Empfehlungen zum Thema Bewegung bei Fibromyalgie gefunden: Über Yoga Flows, speziellen Stretchingübungen bis zu Trigger Point (selbst-)Behandlungen. Je nach Deiner Empfindlichkeit kann das aber schon zu viel für Dich sein. Als sanftere Alternative zu Yoga empfehle ich eher QiGong. Wichtig erscheint mir, dass bei den Übungen alle wichtigen Muskelketten angesprochen werden sollten, um den gesamten Körper zu trainieren. 

 

Wenn ich mir mit meinen TCM-Basics-Hintergrund die Lage der relevanten Tenderpoints bei Fibromyalgie anschaue, bestätigt das mein Empfehlung zum Ganzkörpertraining, weil hier offensichtlich mindestens die Hälfte der 12 Organmeridiane betroffen sind. Als noch sanftere Alternative bei Überempfindlichkeit würde ich es mit einer Meridian-Reiki-Behandlung bei mir versuchen, um Dein energetisches System zu beruhigen. 


Eine amerikanische Ärztin fasst den ganzheitlichen Lösungsweg bei Fibromyalgie im folgenden Video noch einmal kurz zusammen.


Dr. Lucy Rojo ist ein Naturopathic Doctor, eine ganzheitlich praktizierende Ärztin aus den USA. In den USA ist man auf dem Lösungsweg der Fibromyalgie schon weiter fortgeschritten als in Deutschland. Dr. Rojo hat ihre Fibromyalgiepatienten schon in 6 Monaten beschwerdefrei gemacht. Solche Ergebnisse machen Hoffnung.  

 

Zum Download habe ich unten noch 2 Dokumente bereit gestellt, die die Lösungsansätze von Dr. Kermani aus Wilnsdorf und der TCM-Klinik am Steigerwald in Gerolzhofen beschreiben.

 

Abschließend gebe ich Dir noch einen Link zu einer sehr schönen, amerikanischen Fibromyalgie-Selbsthilfeseite mit vielen nützlichen Tipps für Deinen Alltag.

 

Mit diesem Blogartikel möchte ich allen Fibromyalgiepatienten Hoffung machen, dass Eure Situation  nicht ausweglos ist. Noch lieber wäre es mir, dass Du präventiv jetzt schon Änderungen in Deinem Leben vornimmst, dass es erst gar nicht zu einem Ausbruch von Fibromyalgie bei Dir kommt. 


Download
Dr. Kermanis Methode, Fibromyalgie zu behandeln
Dr. Kermani - Fibromyalgie_Artikel_01_20
Adobe Acrobat Dokument 282.5 KB
Download
Lösungsansatz einer TCM-Klinik bei Fibromyalgie
TCM vs fms.pdf
Adobe Acrobat Dokument 40.6 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mein aktueller Blogeintrag:

Work out your name in Judo

Kürzlich fand ich beim Surfen im Internet eine ganz nette Trainingsidee mit dem Namen 'Work out your name'. 

 

Hierbei waren jedem Buchstaben im Alphabet eine Fitnessübung zugeteilt worden. In der Reihenfolge der Buchstaben Deines Namens arbeitest Du Deine persönliche Reihenfolge an Übungen ab.

 

Das geht doch auch spezifischer, dachte ich mir...,und ich habe dieses Spiel ganz einfach spezifisch für Dein Judotraining zugeschnitten. 

 

Viel Spaß beim trainieren!

mehr lesen 0 Kommentare