Massagen mit Tiefenwirkung

Massagen aller Art erfreuen sich großer Beliebtheit. Eine Massage mit Tiefenwirkung ist die effektivste, körperliche Entspannungsmethode, de ich kennen.

 

Zum Thema 'Massage mit Tiefenwirkung' präsentiere ich heute meine Gastautorin Lena Zimmermann. Viel Spaß! 

Wer häufig unter Rückenschmerzen leidet, weiß die wohltuende Wirkung von Massagen zu schätzen. Sie lösen auf wohltuende Weise Verspannungen, die durch Stress, Anspannung und Fehlhaltungen verursacht werden. Es gibt verschiedene Massagetechniken, die auf unterschiedliche Weise zur Lockerung und Entspannung der Muskulatur beitragen und auf unterschiedliche Weise wirksam sind. Besonders geeignet sind Massagen mit Tiefenwirkung, die durch eine Kombination aus entspannendem Ausstreichen und lösenden Griffen wirken.

Die gängigsten Massagearten

Schwedische Massage

Bei einer klassischen Rückenmassage, auch schwedische Massage genannt, wird der gesamte Rücken von den Schultern über die Schulterblätter entlang der Wirbelsäule bis hin zur Lendenwirbelsäule massiert. Die klassische Massage ist die älteste Form der Massage und behandelt mit fünf kombinierten Techniken: Kneten, Streichen, Reiben, Vibrieren und Klopfen. Diese Kombination ist entspannend für Körper und Seele und hat auch eine positive Wirkung auf den Kreislauf. Damit die Massage für die Haut angenehm ist und die Haut nicht übermäßig reizt, wird in der Regel ein Massageöl verwendet.

 

Sportmassage

Eine Erweiterung der klassischen Massage ist die Sportmassage, eine Massage, die speziell auf die Bedürfnisse und Problembereiche von Sportlern, besonders Profisportlern, abgestimmt ist. Bei einer Sportmassage wird meistens kräftiger massiert als bei einer normalen Massage. Dadurch wird auch die Durchblutung verbessert. Meistens werden im Bereich des Profisports Sportmassagen nach besonderen Belastungen durchgeführt, um eine schnellere Regeneration nach Verletzungen zu erreichen, um einen besseren Trainingseffekt zu erzielen oder um den Sportler optimal auf einen Wettkampf vorzubereiten.

Aromamassage

Ein besonders sinnliches Wohlfühlerlebnis ist eine Aromamassage, bei der zusätzlich der Geruchssinn angesprochen wird. Schon im Altertum wusste man, dass der Duft von Kräutern eine positive Wirkung auf Menschen hat. Bei einer Aromamassage werden ätherische Öle verwendet, die über die Haut aufgenommen werden und zusammen mit der Massage den Körper auf wohlige Weise entspannen. Typische Aromaöle für eine Aromamassage sind Rose, Wacholder, Eukalyptus, Rosmarin, Lavendel, Sandelholz oder Limette. Bei der Auswahl der Öle kommt es auf die Wirkung an, die durch die Massage erzielt werden soll.

 

Thai Massage

Bei einer Thai-Massage benutzt der Masseur nicht nur die Hände, sondern auch noch die Füße, Knie und Ellbogen. Bei dieser Massageart geht es darum, Energiepunkte auf den verschiedenen Energiemeridianen im Körper zu bearbeiten, dadurch Verspannungen und Blockaden der Muskulatur zu lösen und den Energiefluss im Körper (Qi) wieder zu harmonisieren. Das Bearbeiten der Energiepunkte wirkt dabei nicht nur an der massierten Stelle, sondern hat positive Auswirkungen auch auf andere Bereiche des Körpers und kann z. B. auch Beschwerden wie Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Ohrensausen, Verstopfung und Durchfall lindern. Eine Thai-Massage beschränkt sich aber nicht nur auf das Bearbeiten der Energiepunkte, sondern der Patient wird während der Massage auch gedehnt und gestreckt, wie es auch bei Yoga-Übungen der Fall ist. Dadurch wird eine bessere Lockerung der Muskulatur und Entspannung erreicht.

 

Hot Stone Massage

Zu den besonders tiefenwirksamen Massagen gehört auch eine Hot-Stone-Massage, bei der abgerundete Steine, die vorher erwärmt wurden, auf den Energiezentren des Körpers, besonders im Bereich Rücken, Bauch und Stirn, aufgelegt werden. Die Wärme der Steine wirkt dabei bis in die tiefe Muskulatur und löst auf diese Weise Verspannungen. Teilweise wird bei Hot-Stone-Massagen auch mit kalten Steinen gearbeitet, um verschiedene Körperreize zu bewirken. Während einer Hot-Stone-Massage können bis zu 40 Steine aufgelegt werden.

Lomi Lomi Massage

Aus Hawaii stammt die sogenannte Lomi Lomi-Massage, auch bekannt als Tempel-Massage. Sie wird mit Händen, Ellbogen und Unterarmen durchgeführt. Der Begriff "Lomi" hat in der Landessprache die Bedeutung kneten oder drücken. Bei einer traditionellen Lomi Lomi-Massage spricht der Behandler vor und nach der Massage ein Gebet. Auch die Lomi Lomi-Massage geht von Blockaden als Störungen des Energieflusses aus und versucht, diese Blockaden zu lösen. Das kann auf sanfte Art geschehen, aber auch mit stärkerem Druck, wenn die Muskulatur stärker verspannt ist. Das Ziel der Lomi Lomi-Massage ist es, den Körper zu entspannen, aber auch eine Reinigung der Seele zu bewirken.

 

 

Tipp der Gastautorin: Wer sich gerne zuhause von seinem Partner massieren lässt, sollte unbedingt auf die richtige Atmosphäre, Technik und die passenden Utensilien achten. Das passende Massageöl kann zum Beispiel mit einem Gutschein für TheBodyShop günstig erworben werden. 

 

Bildquelle: © nnoeki - pixabay.com (CC0 Public Domain)

 

Ich persönlich kann im Raum Düsseldorf Attila Sulomar für mobile Massagen, beispielsweise in der Mittagspause am Arbeitsplatz, wärmstens empfehlen.

 

Meine Kollegin Evelyn Ross aus Düsseldorf unterrichtet ihre Meridian-Massage Ayurmeri in Workshops. Eine ideale Geschenkidee für Paare, die sich gegenseitig ein ganz besonderes Geschenk machen wollen ... nicht nur zum Valentinstag. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mein aktueller Blogeintrag:

Mein Rolfing Tagebuch Teil 3 / 3

Eines meiner Ziele, das ich für 2017 endlich angehen wollte, waren meine alten 'Gebrechen', die ich mir in meiner Kampfsportära zugezogen hatte, die aber nie zu 100 % auskuriert waren.

 

Zwar hatte ich schon einige Methoden ausprobiert, die zwar Linderung gebracht hatten, aber die Problematiken eben nicht zu 100% gelöst hatten. Also musste eine andere, intensivere Methode her, die richtig in die Tiefe geht.

 

Nach einigen Recherchen über die Jahre entschied ich mich, es mit Rolfing zu versuchen. Ich fand in Düsseldorf eine zertifizierte Rolferin, die einen guten Eindruck auf mich machte.

 

Dieser Blogartikel beschreibt meine Erfahrungen und Ergebnisse in den 10 Standardsitzungen bei ihr. Dies ist der letzte meiner 3-teiligen Reportage.

mehr lesen 0 Kommentare