Der Club der toten Ärzte

Im Jahr 2005 kamen auf mysteriöse Weise 14 Ärzte ums Leben. Teilweise sah es wie ein Unfall aus. Teilweise wurde behauptet, es sei eine Selbsttötung gewesen. Doch bei genauerer Untersuchung der Fälle war klar, dass die offiziell ermittelten Todesursachen viele offene Fragen und Ungereimtheiten hinterließen.

 

Diese 14 Ärzte hatten zwei wichtige Dinge miteinander gemeinsam: Sie waren alle integrative Mediziner und sie waren alle bei ihren Forschungen auf einen ganz heißen Spur: Ein Mittel zur Heilung von Krebs.

 

Erfahre hier mehr über die Hintergründe dieser Vorfälle und einer wichtigen, medizinischen Entdeckung, die viele Menschen retten kann.

Warum mussten 14 Ärzte sterben?

Die Pharmaindustrie lebt davon, Medikamente gegen Krankheiten zu entwickeln und zu verkaufen. Das ist soweit schön und gut. Doch was passiert, wenn diese Medikamente, insbesondere bei schweren und langwierigen Erkrankungen schnell Heilung bringen würden und diese Patienten aufgrund einer erstklassigen medizinischen Versorgung gesund bleiben würden? Richtig! Die Pharmaindustrie hätte ein massives Umsatzproblem. Pharmareferenten haben den Auftrag von ihren Firmen, ein möglichst breiten Kundenkreis zu erschließen. Sei es präventiv, kurativ oder nachsorgend. Dabei werden auch gerne mal Ärzte überredet, schneller Medikamente zu verschreiben, als es eigentlich notwendig wäre.

 

Eine Sparte der Intensivmedizin, die Onkologie, ist sehr kostenintensiv und für die Pharmaindustrie sehr umsatzträchtig. Ich spreche hier von jährlichen Milliardengeschäften, die zur Vorsorge, Behandlung und zur Nachsorge von Krebspatienten ausgegeben werden. Was wäre, wenn plötzlich ein Arzt oder eine Gruppe von Ärzten ankäme und behauptet, sie hätten jetzt ein nebenwirkungsfreies Mittel entdeckt, das einfach und unkomplizierte Krebstests und sogar die Heilung von Krebs in einem sehr übersichtlichen Zeitraum ermöglicht? Der Pharmaindustrie würden diese riesigen Umsätze einfach einbrechen und ein Großteil dieses Industriezweiges würde pleite gehen. Das würde die Pharmaindustrie natürlich versuchen zu verhindern. Doch wie weit würden sie dabei gehen? In den USA scheint es offensichtlich so weit gekommen zu sein, dass 2005 die ersten geschäftsschädigenden Ärzte ganz einfach ermordet worden sind...und ich fürchte, es werden nicht die letzten gewesen sein. 

 

Durch seine Forschungen hat sich Dr. Coldwell natürlich viele Feinde geschaffen. Aber vor Gericht konnte sich bisher noch niemand gegen seine Behauptungen durchsetzten. Das zeigt, dass hier etwas dran sein muss, dass es wert ist, näher betrachtet zu werden. 

 

Im Gegensatz zu seiner amerikanischen Kollegin aus dem folgenden Video, konnte Dr. Coldwell bereits feststellen, dass sich in allen Impfstoffen der immunschwächende und Krebszellen schützende Zusatzstoff Nagalase befindet, der noch nicht einmal auf dem Beipackzettel deklariert wird. Somit ist dies ein weiterer Beleg, dass herkömmliche Impfstoffe riskant sind und durch ihre Zusatzstoffe schwere Krankheiten wie Krebs, Autismus, oder Alzheimer begünstigen können. 

 

Geht die Pharmaindustrie über Leichen, um ihre Umsätze zu halten?

In den USA scheint offenbar eine Entscheidung gefallen zu sein, das Milliardengeschäft um jeden Preis halten zu wollen. Auch um den Preis von Menschenleben. Die Food and Drug Administration (FDA), die eigentlich die Sicherheit von auf dem Markt befindlichen Medikamenten gewährleisten soll, scheint bei der Beseitigung der unerwünschten Doktoren mitgewirkt zu haben. Alle 14 integrativen Ärzte, die ums Leben kamen, wurden kurz vor ihrem Tod von der FDA kontaktiert. Die FDA wußte, dass diese Ärzte sich in Lebensgefahr befunden hatten. Sozusagen als eine letzte Warnung?

 

Dr. Rima E. Laibow schildert ihre Beobachtungen und Nachforschungen und kommt zu einem fast gleichen Schluss wie ihr Kollege Dr. Coldwell: (in englischer Sprache)

 

 

Es ist selbstredend, dass auch Dr. Rima mit den offiziellen Stellen auf Kriegsfuß steht. Aufgrund ihrer Erkenntnisse ist ihre Wut und ihre Verzweiflung als Mensch und als Ärztin gut nachvollziehbar, wenn sie erkennt, dass die Pharmaindustrie von der Krankheit und dem Leid der Menschen lebt und sogar vorsätzlich Ärzte tötet, die eine Heilung für eine schwere Krankheit wie Krebs gefunden haben. Als Arzt muss man nach dem Hippokratischen Eid helfen und man ist deswegen ja meist auch Arzt geworden. 

 

Sollen Krebs, Autismus und Alzheimer überhaupt heilbar sein?

Nach Dr. Coldwells Aussagen ist es bereits seit 1990 grundsätzlich bekannt, dass GcMAF der Immunsystemboost für den Menschen ist und damit Krebs geheilt werden kann. Welches Datum haben wir heute? Heute, 2016,  wird geschätzt, dass ein Drittel bis die Hälfte der Menschheit an Krebs erkranken werden. Dabei wäre eine relativ kostengünstige und nebenwirkungsfreie Vorsorge einfach zu bewerkstelligen: Dein Hausarzt achtet regelmäßig auf Deinen Vitamin B 17 und Vitamin D 3 Spiegel im Blut. Ebenfalls über einen Bluttest könnte über Dein Nagalase-Wert ermittelt werden, ob Du Krebs hast oder nicht. Wenn ja, genügt eine intramuskuläre Injektion mit GcMAF und Du wärst auf dem Weg der Heilung. 

 

Nur leider werden solche Maßnahmen nicht von der gesetzlichen Krankenkasse bezuschusst. Selbst Nahrungsergänzungsmittel wie das Vitamin D und Vitamin B darfst Du selbst zahlen, weil es IGEL-Leistungen sind, die laut Tests angeblich alle unnütz sind. Dafür bezahlt Dir die Krankenkasse aber großzügig die Chemotherapie über einen 5-stelligen Betrag. Kranke Logik oder einfach nur kranke Geschäfte ... mit Dir - oder doch nicht?  Wirklich helfen wird Dir letztendlich nur ein integrativ (ganzheitlich) behandelnder Arzt, wenn Du das nötige Kleingeld hast. Und das Ganze muss passieren, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist; d. h. bevor Du eine Krebsdiagnose erhältst. Denn die offiziellen Stellen werden alles daran setzten, dass GcMAF für Deinen Arzt nicht erhältlich sein wird bzw. man ihm die Benutzung verbieten wird. 

 

Du selbst kannst am besten mit einer ausgewogenen, natürlichen und vollwertigen Ernährung, viel(seitige) Bewegung und ausreichend Schlaf für Deine Gesundheit sorgen. 

 

Vitamin B 17 + Vitamin D 3 + GcMAF =  die Heilung von Krebs

 

Vitamin D wird in Deinem Körper zu GcMAF umgewandelt, das Dich vor Krebs und anderen schweren Krankheiten schützt. 

 

Die Vermutung, dass man absichtlich die Heilung schwerer Krankheiten verhindert,  schwere Krankheiten noch fördert und sie sogar selbst erschafft, erscheint teuflisch aber logisch, wenn man sich die Meinung verschiedener Wissenschaftler, Think Tanks und deren Sprachrohre in der Öffentlichkeit - allen voran die Politiker - anhört. Das Thema Überbevölkerung auf unserem Planeten wird seit mehreren Jahrzehnten offen wie verdeckt diskutiert. Und viele Menschen denken, dass das Bevölkerungswachstum auf der Erde irgendwie eingedämmt oder zumindest kontrolliert werden muss. Ein bekanntes Beispiel ist die Ein-Kind-Familienpolitik in China. Auch über die Medien versucht man die Bevölkerung an den Gedanken zu gewöhnen, dass die Bevölkerung ausgedünnt werden muss. Der Kinofilm 'Inferno', der im Herbst 2016 in die Kinos kam, ist hier ein Paradebeispiel (Trailer siehe unten). Aber auch in den sogenannten Leitmedien wie dem Spiegel wurde die Problematik der Überbevölkerung schon in einer erschreckenden Offenheit diskutiert, wie Du in einem meiner älteren Blogbeiträge lesen kannst. Noch als Verschwörungstheorie bezeichnet, sind Bevölkerungsreduktion durch verdeckte Massensterilisation oder verdeckt verbreitete Krankheiten, obwohl die Belege hierfür mehr oder weniger offensichtlich zu finden sind, wenn man sie sucht und sehen will. Ein sehr bekanntes Beispiel sind die Georgia Guidestones in den USA. Solche Pläne zur Eindämmung des Bevölkerungswachstums existieren bereits mindestens seit Ende der Sechzigerjahre des vergangenen Jahrhunderts in der westlichen Zivilisation.

  

 

Im Anhang findest Du ein offizielles Dokument, das sich mit der Problematik der vorhersehbaren Überbevölkerung auf der Erde auseinandersetzt.

 

Download
National Security Study Memorandum 200 , USA
Implications of Worldwide Population Growth For U.S. Security and Overseas Interests (THE KISSINGER REPORT)
December 10, 1974. Ein ursprünglich als geheim eingestuftes Dokument, dass sich mit dem Bevölkerungswachstum auf der Erde auseinander setzt.
Pcaab500.pdf
Adobe Acrobat Dokument 461.5 KB

 

Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat und Du etwas Neues dazu gelernt hast, dann teile meinen Beitrag bitte mit Freunden und Kollegen, dem dieser Artikel ebenfalls nutzen wird. Konstruktive Kommentare sind auch jederzeit erwünscht. Vielen Dank!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mein aktueller Blogeintrag:

Flankenschutz

Deine Laterallinien stabilisieren, stützen und bewegen die Flanken Deines Körpers. Verstärkte Verkleisterungen des Bindegewebes und verkürzte Muskeln können Ursachen für Verspannungen und sogar Schmerzen entlang dieser myofaszialen Leitbahn sein.

 

Es lohnt sich also, Deine Laterallinien trainiert und geschmeidig zu halten. Hier erfährst Du, wie Du das mit einer der Hauptübungen von Five Gym durchführen selbst regelmäßig tun kannst. 

mehr lesen 0 Kommentare