Durchstarten als erfolgreicher INFJ

Als INFJ kann Dir beruflich sprichwörtlich alles passieren: Du kannst als unverstandener Sonderling bei Deinem Arbeitgeber auf einem übersichtlichen Posten versauern oder Du kannst wortwörtlich Weltruhm erlangen, wenn die Menschen um Dich herum Deinen Wert und Dein Potential erkennen. Dazwischen ist alles denkbar. Doch INFJ haben eine ganz besondere Motivation, die sie leben wollen.

INFJ, Du willst also Karriere machen?

INFJ - get dressed for success
INFJ - get dressed for success

Wenn Leute von Karriere machen sprechen, kommen Dir automatisch bestimmte Bilder hoch: der einflussreiche Unternehmer, der sukzessive Aufstieg vom Azubi bis in den Vorstand in Deiner Firma und ähnliches. Alles wird natürlich von entsprechenden Statussymbolen und Privilegien begleitet. Das nennt man klassisch eine steile aka vertikale Karriere. Aber eine Karriere (neutral = Laufbahn) kann auch anders verlaufen - nämlich horizontal. Damit meine ich nicht, dass Du Dich nach oben schlafen sollst, sondern, dass Du auf einer Hierarchieebene in die Breite gehst. Beispielsweise arbeitest Du als einfacher Mitarbeiter in der Telefonzentrale, im Einkauf, im Verkauf und in der Buchhaltung. Am Ende Deiner Berufslaufbahn hast Du ein sehr breites Wissen und Können in Deinem Betrieb erlangt, ohne eine vertikale / klassische Beförderung zum Gruppenleiter oder Abteilungsleiter erhalten zu haben. Vielleicht wolltest Du einfach die erhöhte Verantwortung nicht oder willst Dich nicht zeitlich intensiver am Arbeitsplatz einbinden, weil zu Hause die Familie wartet. Eine klassische Variante der horizontalen Laufbahn bzw. des Verweilens auf einem Posten kann oft bei INFJ beobachtet werden, weil es sehr dem typischen Naturell entspricht:

  • die Krankenschwester, die ewig Krankenschwester bleibt, weil die so gerne anderen Menschen vor Ort helfen möchte
  • der Mitarbeiter, der im Betrieb als Sonderling gilt, dem auch keine (vertikale) Karriere zugetraut wird, der aber immer da und zuverlässig ist und für jeden ein offenes Ohr hat
  • der Mitarbeiter, der von sich aus keine Karriere machen möchte. Vielleicht auch am falschen Arbeitsplatz sitzt aber funktioniert. Er oder sie ist froh, wenn Feierabend ist und er oder sie seine Ruhe vor den vielen Menschen und dem Lärm hat. In der Freizeit tankt dieser Mitarbeiter / diese Mitarbeiterin auf und widmet sich vielleicht seiner / ihrer wahren Leidenschaft
  • die Sekretärin oder der Assistent des Geschäftsführers, der / die als enger Berater des Entscheidungsträgers fungiert. Auch als die Graue Eminenz bekannt, der / die wichtige Entscheidungen im Hintergrund  maßgeblich beeinflusst und immer 100%-ig loyal zum Patron ist. Das ist eine sehr signifikante Position für einen INFJ!

Bei einem INFJ sind all diese Varianten denkbar. Auch & gerade als selbstständiger Unternehmer sind INFJ gut prädestiniert. Die meisten INFJs, die es bis ganz nach oben geschafft haben waren / sind selbstständig.

Wieso hast Du bis heute so tief gestapelt?

Wie INFJ von ihrer Umwelt, insbesondere durch ihre Eltern, beeinflusst werden, habe ich in meinem Blogbeitrag INFJ - Wer bist Du wirklich? genauer beschrieben. Deine Lebenseinstellung und Deine Glaubenssätze in Deinem Leben werden ganz wesentlich von Deinen Eltern und später von den Menschen, die Dich umgeben sowie den Dingen, die Dir widerfahren, geprägt. Da Du als INFJ nicht wirklich mainstreamkonform bist, und es sehr kräftezehrend ist, sich gegen die Mainstreammeinung, die ein Mainstreamleben propagiert, durchzusetzen, ist es nicht verwunderlich, wenn viele INFJ innerlich aufgeben und ihr unzufriedenes und unerfülltes Leben leben, wie es von ihnen verlangt wird. Wenn Du als INFJ nicht durch bestimmte Entwicklungsprozesse der Selbstentdeckung gehst, oder Dich kein Mentor an die Hand nimmt, der Dein Potential entdeckt hat, dann reihst Du Dich in die vielen unglücklichen Arbeitnehmer ein, die den Montag verfluchen, für den Freitag beten und morgens eher widerwillig zur Arbeit gehen.

 

Wenn Du an diesem Zustand etwas ändern möchtest, musst Du etwas tun und eine Lösung herbeiführen. Kannst Du diese Lösung nicht alleine herbeiführen, suche Dir Unterstützung!

Etwas Statistik: Der INFJ - das Karriereextrem

Das untere und das mittlere Karrierelevel eines INFJ und vieler anderer Menschen haben wir betrachtet. Doch wer schafft es ganz nach oben? In meinem Blogartikel Superpower Stille zeige ich Dir, dass viele berühmte Persönlichkeiten, die in ihrem Feld außergewöhnliche Dinge geleistet haben, INFJ sind und waren. Man kann sagen, dass gerade ein INFJ auf jedem Karrierelevel landen kann, wenn er oder sie es wollen. Ob angestellt oder wahrscheinlich doch besser als Selbstständiger. Doch wer wirklich ganz nach oben möchte, muss auch bereit sein, viel mehr zu geben als alle anderen.

Was versprichst Du Dir vom Durchstarten?

Als INFJ bist Du natürlich in erster Linie ein Idealist. Dein Ziel ist es vor allem, andere Menschen glücklich und erfolgreich zu machen. Egoismus und rücksichtslose Ellenbogenmentalität sind Dir zuwider. Die dunkle Seite eines INFJ kann aber auch das andere Extrem, wenn sie getriggert wird. Nur das sollte als gesunder INFJ nicht Dein Ziel sein. Wichtig ist es  auch, dass Du auf Deinem Weg gut auf Dich acht gibst und nicht ausbrennst, weil Du nur gibst und nicht zum Ausgleich auch verdient nimmst. Deshalb brauchst Du auch kein schlechtes Gewissen zu haben oder Dir ein schlechtes Gewissen einreden lassen. 

 

Natürlich weiß ich, dass Dir der ideelle Lohn, den Du für Deine erfolgreiche Arbeit erhältst, mehr bedeuten wird, als alles Geld der Welt. Bitte denke aber daran, dass Du im Alltag für ein sorgloses Leben, für Notfälle, für die Ausbildung Deiner Kinder und später für Deinen Ruhestand Geld brauchst. Und das sollte möglichst keine Grundsicherung vom Staat sein.

Mache eine Bestandsaufnahme!

Was hast Du beruflich und an menschlichen Qualitäten, Talenten und Erfahrungen zu bieten? Liste es auf!

 

Viele INFJ haben eine Vielzahl an Tätigkeiten und Erfahrungen zu bieten. Besonders, wenn sie noch nicht genau wissen, wo ihr ZIel liegt, haben sie in dieser Zeit vieles ausprobiert...und das muss nicht erfolglos gewesen sein! Auf der anderen Seite sagen Dir Deine Fehler im Leben, was Dir nicht liegt bzw. woran Du noch arbeiten und wachsen darfst. Die Charakteristika eines INFJ dürfen bei Deiner Bestandsaufnahme natürlich nicht fehlen! Sie in Dein Berufsleben zu integrieren, wird der Zündstoff für Deine Karriere sein.

Beziehungen schaden nur dem, der keine hat!

Frauen können von Natur aus besonders gut netzwerken.
Frauen können von Natur aus besonders gut netzwerken.

Als INFJ liebst Du es grundsätzlich auch regelmäßig in Kontakt mit anderen Menschen zu treten und Deine Beziehungen zu pflegen. Gute Beziehungen sind die wichtigste Voraussetzung, um Karriere zu machen. Vitamin B hilft Dir, an Jobs und Informationen zu kommen, die Dich weiterbringen. Ob in einer vertikalen oder horizontalen Karriere, als Fels in der Brandung als Berater Deines Chefs oder als Selbstständiger.

Finde Deinen Meister & Mentor!

Erfolgreiche Menschen, die eine kontinuierliche Karriere gemacht haben, hatten fast immer eines an ihrer Seite: einen guten Mentor / eine gute Mentorin, der / die langfristig begleitet und unterstützt hatten.

 

Das können Familienmitglieder, Freunde, Vorgesetzte oder externe Experten sein, mit denen Du im guten Kontakt stehst. Solche Menschen, die Dein Potential erkennen, Dich schätzen, Dich fördern und fordern sind für Deine Karriere äußerst wertvoll. Wenn Du noch keinen Mentor hast, solltest Du Dir jemand suchen. Vor allem solltest Du auf Deinem Weg ständig dazulernen und aus allen Erfahrungen das Beste für Dich herausholen.

Hast Du den richtigen Arbeitgeber?

Willst Du als INFJ durchstarten, brauchst Du auch den richtigen Arbeitgeber, der Dich durchstarten lässt und wo Du Dich weiterentwickeln kannst. Ein Arbeitgeber, mit dessen Wertvorstellungen Du nicht konform gehst oder der Dich als merkwürdigen aber nützlichen Sonderling sieht, ist für Dein Fortkommen hinderlich. Auf jeden Fall gibt es bessere Arbeitgeber für Dich. Bleib am Ball, schaue & höre Dich um. Hier sind wir wieder beim Thema Netzwerken. Und vor allem: gibt nicht auf!

 

Es kann auch sein, dass Du bei Deinem aktuellen Arbeitgeber insgesamt glücklich bist, er Dir aber nicht die Weiterentwicklungsmöglichkeiten bieten kann, die Du brauchst, um Deinen nächsten Karriereschritt zu erreichen. Auch dann solltest Du über eine Trennung nachdenken. Das ist legitim und nicht unloyal. Nur weil Du Deinen Klassenlehrer auf der Grundschule so toll fandest, hattest Du Dich ja auch nicht geweigert, aufs Gymnasium zu gehen. Du möchtest Dich doch weiterentwickeln, oder nicht?

 

Mit den alten Kollegen bleiben Dir dann wieder gute Kontakte im Netzwerk und mögliche gute Referenzen für spätere Arbeitgeber.  

Setze Dir SMARTe Ziele!

Klare Ziele geben Deiner Karriere Struktur
Klare Ziele geben Deiner Karriere Struktur

Wichtig ist es, klare Karriereziele zu ermitteln und mit Deinem Mentor bzw. Vorgesetzten im Auge zu behalten und abzugleichen.

 

Wenn Du schon in Deiner Schulzeit klare Vorstellungen bezüglich Deiner Berufslaufbahn hast, umso besser!

 

Nichts ist weniger sexy für den Personalchef, wenn Du in einem Vorstellungsgespräch sitzt und nicht weißt, was Du willst bzw. Du keine Perspektiven in der Firma siehst, wo Du Dich bewirbst. Das gilt auch für ein Beurteilungsgespräch bei Deinem aktuellen Arbeitgeber und auch für Selbstständige mit ihrer Geschäftsstrategie.

 

Über das Thema, sich realistische und intelligente Ziele zu setzen, habe ich schon einen Blogartikel verfasst.

Bist Du bereit, den Preis dafür zu zahlen?

Wer auf der Karriereleiter ganz nach oben will, darf keine Angst haben, sich die Hände schmutzig zu machen.
Wer auf der Karriereleiter ganz nach oben will, darf keine Angst haben, sich die Hände schmutzig zu machen.

Wer eine steile, vertikale Karriere machen will, muss auf dem Weg bereit sein, viele Opfer zu bringen. Das zeigt die Erfahrung. Umzüge, Beziehungsabbrüche aller Art, starke körperliche und psychische Belastungen, die langfristig in schwere Krankheiten münden können, sind im Top Management gang und gäbe. Nicht jeder ist für solch eine Karriere geschaffen und hält das durch. Darüber solltest Du Dir gut im Klaren sein, wie weit Du gehen willst, wo Deine Grenzen sind und ob es Dir das alles wert ist? Sei es als Angestellter oder als Selbstständiger, wo Du wahrscheinlich noch am meisten Gestaltungsmöglichkeiten hast.  

Karrierecoach Martin Wehrle sagt Dir klipp und klar, mit welchem Mindset Du in Deinem Berufsleben erfolgreich sein wirst. Das gilt für INFJ, HSP sowie für ganz normale Durchschnittsmenschen.

 

Es sind Tipps, die leider nur wenige Menschen kennen, aber jeder kennen sollte, um auch beiden Seiten - Arbeitgebern und Arbeitnehmern - viele unnötige Reibereien ersparen.

Brauchst Du noch Unterstützung?

Oliver Triebel - Dein Coach für INFJ-Persönlichkeiten
Oliver Triebel - Dein Coach für INFJ-Persönlichkeiten

Du möchtest mehr aus Deiner beruflichen Laufbahn machen? Egal ob steile, vertikale Karriere, solide horizontale Karriere oder der Weg in die Selbstständigkeit: wenn Du Unterstützung wünschst, biete ich Dir mein Coachingprogramm 'Durchstarten als INFJ' an.

 

Ein E-Book als Begleitung zu diesem Thema ist in Planung, das meinen persaönlichen beruflichen Weg reflektieren wird.

 

Wir können dieses Coachingprogramm als Coachingspaziergang, als Webcam-Coaching oder als reines E-Mail-Coaching durchführen. Die Zeiten sind flexibel nach Deinen Möglichkeiten einteilbar als einzelne Coachingstunden, Coachingtage oder Coaching-Wochenenden.

 

 

Falls Du Fragen vorab hast, können wir diese in einem kostenlosen Infogespräch klären.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0