Die natürliche Heilkraft des Fastens

Fastenzeit ist Heilzeit
Fastenzeit ist Heilzeit

In unserer vielbeworbenen, meist fremdgesteuerten Esskultur im Zivilisationsalltag hat Fasten ganz bewusst keinen Platz. In Zeiten von All-you-can-eat und Nahrungsmittelüberproduktion wäre das geschäftsschädigend.

 

Kulturell hat das Fasten und Fastenzeiten eine lange und sinnvolle Tradition. Die Naturmedizin nutzt Heilfasten ganz selbstverständlich und selbst geistig offene Schulmediziner kombinieren Fasten therapeutisch sinnvoll mit konventionellen Therapien zum Wohl ihrer Patienten.

 

Wasser trinken ist unabdingbar!
Wasser trinken ist unabdingbar!

Nach meiner Meinung ist Fasten eine ganz natürliche Phase im Leben aller Lebewesen, die von den jeweiligen Lebensumständen abhängig ist. Eine gewisse Zeit ohne Nahrung wird vom Körper sinnvoll für heilende Reinigungsprozesse genutzt. Hat der Körper aber über die Hälfte seiner Reserven verbraucht, wird es lebensbedrohlich. Unverzichtbar während der gesamten Fastenzeit ist das regelmäßige Trinken von klarem, reinen Wasser. Durch regelmäßiges Fasten können gängige Zivilisationskrankheiten vermieden werden. 


Regelmäßiges Fasten ist ein wichtiger Aspekt in vielen Kulturen. Im Islam heißt die Fastenzeit Ramadan. Sally gibt in ihrem Video Ihnen 10 Tipps für die Fastenzeit:

 

 

Der Volksmund kennt das Sprichwort "Leerer Magen - langes Leben." 

 

Die heutige Ernährungspraxis is(s)t genau gegenteilig: Es wird weniger aus Hunger als aus Lust und gekünstelter Annimation (Werbung) zum Essen aufgefordert. Immer größere Portionen mit immer weniger Nährstoffen und immer mehr Schadstoffen werden gezielt beworben und für hip erklärt. Dass laut Statistik über die Hälfte der Bevölkerung aus Industrienationen an Herz-Kreislauf-Krankheiten stirbt, vielfach übergewichtig ist und zumindest körperlich oft unterfordert ist, spricht eine deutliche Sprache.

 

Die Gewinner sind die Lebensmittel- und Pharmaindustrie auf Kosten der nichtinformierten und sich dem Gesellschaftsdruck und Trenddiktat beugenden Menschen.   

 

Das hier folgende Video vom Sender arte geht sehr lobenswert auf alle Aspekte des Fastens ein:

  • Geschichte und Kultur des Fastens,
  • Parallelen zur Tierwelt,
  • Welche Krankheiten regelmäßiges Fasten verhindert,
  • Planung und Ablauf einer Fastenzeit,
  • Medizinisch notwendige Sicherheitsmaßnahmen beim Heilfasten,
  • Heilfasten in sinnvoller Kombination mit schulmedizinischen Therapien,
  • Warum die Pharmaindustrie kein Interesse an Heilfasten hat und
  • wie Fasten Ihre Selbstheilungskräfte aktiviert.

 

Jetzt kennen Sie alle wichtigen Aspekte des Fastens. Sind Sie jetzt neugierig geworden? Wenn Sie selbst einmal Heilfasten möchten, sollten Sie dies nur unter ärztlicher Aufsicht tun.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mein aktueller Blogeintrag:

Flankenschutz

Deine Laterallinien stabilisieren, stützen und bewegen die Flanken Deines Körpers. Verstärkte Verkleisterungen des Bindegewebes und verkürzte Muskeln können Ursachen für Verspannungen und sogar Schmerzen entlang dieser myofaszialen Leitbahn sein.

 

Es lohnt sich also, Deine Laterallinien trainiert und geschmeidig zu halten. Hier erfährst Du, wie Du das mit einer der Hauptübungen von Five Gym durchführen selbst regelmäßig tun kannst. 

mehr lesen 0 Kommentare