Übungen gegen Arthrose

Übungen gegen Hüftarthrose

Gelenkverschleiß zählt zu einer der häufigsten Zivilisationskrankheiten unserer modernen Gesellschaft. Spätestens im Alter gilt man als stark gefährdet. Die Schulmedizin sieht Arthrose als unausweichliches Übel an, mit dem man zu leben lernen muss.

 

Bist Du arthrosegefährdet oder hast Du bereits Arthrose? Oder hast Du sogar schon Gelenkschmerzen? Weißt Du, wie Arthrose tatsächlich entsteht? 

 

Welche sinnvollen Übungen kannst Du machen, um Arthrose zu vermeiden oder wenn Du bereits Arthrose hast? 

 

In diesem Artikel findest Du Antworten

Die Ursache von Arthrose

Five gegen Kniearthrose

Arthrose ist nach Meinung der Schulmedizin ein Schicksal, dass fast jeden Menschen früher oder später unausweichlich treffen wird. Zu oft habe ich von Patienten, denen Arthrose diagnostiziert wurde, schon gehört, dass sie mit dem Satz abgespeist wurden: "Das ist natürlicher Gelenkverschleiß. Damit müssen Sie leben lernen!" Der Patient wird in seiner Hilflosigkeit zurückgelassen...und irgendwann rät man ihm oder ihr zu einer OP.

 

Meistens werden Patienten leider dazu aufgefordert, bei Arthrose ihren Lebensstil ihrer Situation anzupassen. Das heißt vor allem, sich zu schonen. Eine andere Gruppe von Ärzten rät erfreulicherweise zu regelmäßiger Bewegung und Belastung der betroffenen Gelenke und des gesamten Körpers, aber alles nur sehr moderat. 

 

Dass regelmäßige Bewegung der richtige Weg aus der Arthrosefalle ist, sehen wir beim Five Rücken und Gelenk Konzept eindeutig so. Auch eventuell aufkommende Schmerzen werden mit den Five-Übungen aktiv angegangen und ein Fortschritt der Arthrose oder eine Operation verzögert; wenn nicht sogar verhindert.  

Die tatsächlichen Gründe für Arthrose

Für diesen Beitrag habe ich die beiden häufigsten Formen von Arthrose, die Kniearthrose und die Hüftarthrose, beispielhaft ausgewählt, um Dir zu zeigen, wie Du bei einem von Arthrose bedrohten Gelenk Dir helfen kannst. Vorzugsweise empfehle ich Dir, dies in Begleitung eines Trainers zu tun, der sich mit den Five-Übungen auskennt.

 

Physiotherapeut und Geschäftsführer von Five Wolf Harwath erklärt Dir in seinen folgenden Videos sehr bildhaft, wie Arthrose tatsächlich zustande kommt und welche Übungen Dich am besten davor schützen.

Merke Dir diesen wichtigen Grundsatz:

 

Regelmäßige und vielseitige Belastungen halten Deine Gelenke natürlich gesund. Wenn Du Deine Gelenke beweglich und Deine Muskeln gut gekräftigt hältst, ist dies die beste Vorsorge gegen Arthrose jeglicher Art. 

Sinnvolle Übungen gegen Kniearthrose

Folgende Frage werden in Wolfs Video anschaulich erklärt: 

 

Welche Muskeln sind bei Kniearthrose betroffen und erzeugen ungesunde Fehlspannungen in Deinem Kniegelenk, die Deine Arthrose begünstigen?

 

Wie erkennst Du, dass Du dass Du überhaupt Trainingsbedarf hast?

 

Und welches sind die besten Übungen, um einer Kniearthrose vorzubeugen?

Falls sich in Deiner Nähe kein Sportstudio befindet, dass die Five-Fitnessgeräte in seinem Programm hat, kann ich Dir zeigen, wie Du mit Five Gym, den freien Übungen des Five Rücken und Gelenk Konzeptes,  und mit Improvisationen im Alltag die empfohlenen Übungen trotzdem gut realisieren kannst. Hier geht es zum Five-Studiofinder!

Sinnvolle Übungen gegen Hüftarthrose

Bei einer drohenden Hüftarthrose gibt es ebenfalls Tests, die Deinen Trainingsbedarf ermitteln und bestimmte Muskeln, die wieder entspannt und gekräftigt werden müssen, um Deine Hüfte gesund zu halten. Wolf zeigt Dir wie!

Gerne erarbeite ich mit Dir einen individuellen Trainingsplan zur Arthrosevorsorge, den wir nach Deiner freien Zeiteinteilung, in Deinem individuellen Tempo und nach Deiner individuellen Belastungsfähigkeit abarbeiten können. Am Anfang steht immer ein kostenfreies Orientierungsgespräch, bevor wir kostenpflichtig zu arbeiten beginnen. Falls Du Dich schon in ärztlicher Behandlung befindest, findet das Training mit Rücksprache Deines Arztes statt.  

 

Abonniere meinen Newsletter auf der Startseite, um in Zukunft über meine interessanten Gesundheitsthemen auf dem Laufenden zu bleiben. 

 

Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat und Du etwas dazu gelernt hast, dann teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden und Kollegen und kommentiere ihn konstruktiv. Vielen Dank!  


Mein aktueller Blogeintrag:

Wissenschaftliche Stimmen gegen das Impfen

Offizielle Stellen sehen Impfungen als den besten Schutz gegen gefährliche Krankheiten an. Immer wieder bekommen wir des gebetsmühlenartige Mantra "Impfungen sind sicher und wirksam" zu hören.

 

Es wird als Paradoxon hingestellt, dass Kritiker und Gegner von Impfungen vor allem in gebildeten Bevölkerungsschichten zu finden sind. 

 

Wenn Du aber genauer hinsiehst, gibt es umso mehr wissenschaftlich fundierte Impfkritiker und Impfgegner, umso mehr staatlicher Druck oder gar Zwang auf die Bevölkerung ausgeübt wird. Hier gehe ich der Sache auf den Grund, ob tatsächlich fachliche Zweifel am Impfwesen berechtigt sind.

mehr lesen 0 Kommentare