Büroarbeit ohne Rückenschmerzen

Insbesondere wenn Du im Büro arbeistet, bist Du durch Deinen Bewegungsmangel und Deiner Dauerposition in einer Sitzhaltung besonders gefährdet, im Laufe Deines Berufslebens an Rückenschmerzen zu leiden, wenn Du nicht gut für Dich vorsorgst.

 

Gesundheitsbewusste Arbeitgeber bieten Ihren Mitarbeitern gerne vergünstigte Mitgliedschaften in Sportstudios an oder haben sogar ein firmeneigenen Fitnessraum. Aber nutzt Du dieses Angebot wirklich?

 

Für mehr Beweglichkeit am Arbeitsplatz

Bei den Gründen zur Arbeitsunfähigkeit am Arbeitsplatz führen die Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE) die Beschschwerden mit über 25 % die Liste an. 

 

Eine Hauptproblematik bei den MSE sind Rückenschmerzen, die ganz besondern häufig auftreten und vielfach Betroffene sogar zur Frühverrentung zwingen.

 

Gesundheitsbewusste Arbeitgeber haben reagiert und bieten Ihren Mitarbeiter vergünstigte Möglichkeiten an, sich nach der Arbeit fit zu halten.

 

Effektiv gegen Rückenschmerzen vor Ort im Büro

Arbeitgeber, die es sich leisten können, stampfen gleich das firmeneigene Fitnesstudio für einen 6-stelligen Investitionsbetrag aus dem Boden. Firmen, die sich so etwas nicht leisten können, schließen Kooperationen mit hiesigen Fitnesstudios ab, die Firmenkunden einen reduzierten Mitgliedsbeitrag anbieten.

 

Aber jetzt mal ehrlich: Wer nimmt dieses Angebot vom Arbeitgeber auch wahr und wer geht dann auch tatsächlich hin zum Training? Definitiv weniger als die es nötig hätten! Und weshalb?

  • Du willst nach der Arbeit - vielleicht noch nach Überstunden - einfach nur nach Hause und Deine Ruhe haben
  • Du hast familiäre Verpflichtungen und deshalb keine Zeit, nach Feierabend noch ins Fitnesstudio zu gehen
  • Du hast noch sonstige Termine, die Du nach Dienst lieber wahrnehmen willst, als zu trainieren
  • Du möchtest Deine Mittagspause nicht zum Trainieren, Umziehen und Duschen opfern und lieber etwas Essen

Wäre es nicht viel intelligenter, eine Lösung anzubieten, die günstiger, direkt vor Ort, direkt an Deinem Arbeitsplatz verfügbar wäre und bei auftretenden Schmerzen sofort angewandt werden könnte? Ohne Umziehen, ohne Duschen und ohne zusätzliche Stunden am Arbeitsplatz?

Five Business - sofort zur Stelle gegen Rückenschmerzen

Wenn Du im Büro merkst, dass Dein Rücken verspannt ist oder gar schmerzt, bräuchtest Du Dich direkt nur auf den Five Business zu legen, um Entspannung zu erfahren und wärst nach gut 2 Minuten wieder fit. In dieser Zeit gehen andere Kollegen auf die Toilette, holen sich etwas zu Trinken oder machen eine kurze Raucherpause.

 

Deine tatsächliche Arbeitszeit wird also nicht wesentlich unterbrochen und Du bist danach fitter und leistungsfähiger bei Deiner Arbeit - also insgesamt für alle ein Gewinn!

Auf dem Five-Business lassen sich die wenigen, wirklich relevanten Übungen einfach durchführen, die Du wirklich brauchst, um Dich vor Rückenschmerzen zu schützen. Der Gang ins Fitnesstudio nach Feierabend ist eine gute Idee zum 'Nacharbeiten', zur allgemeinen Kräftigung, die auch sehr zu empfehlen ist.

 

Der Five-Business findet genügend Platz auf jedem Bürogang. In einem Einführungslehrgang werdet Ihr oder Euer Gesundheitsbeauftragter sorgfältig geschult, damit Ihr alle möglich Übungen am Five-Business korrekt ausführen könnt und auch wisst, warum diese wenigen Übungen so wichtig sind. Doch Mobilität hat Priorität!

Nähere Infos zum Five-Business gibt es über den Link (klick auf Five-Business). Dies ist eine intelligente Investition zur Gesundheitsvorgorge am Arbeitsplatz für jeden gesundheitsbewussten Chef.

Mein aktueller Blogeintrag:

Die 3 wichtigsten Übungen gegen Hüftschmerzen

Bei Hüftschmerzen werden schnell eine Hüftarthrose oder eine Hüftdysplasie als die üblichen Verdächtigen vermutet. Fast immer sind es aber erst Warnschmerzen, die Dich auf verkürzte Muskeln und verkleistertes Bindegewebe aufmerksam machen wollen, die Du Dir aufgrund Fehlbelastungen oder Bewebungsmangel zugezogen hast.

 

Um Deine Hüfte beweglich und kräftig zu halten, gibt es eine Übung, die sich in 3 variierte Übungen herunterbrechen lässt: den Spagat.

mehr lesen 0 Kommentare